Archiv

KOMMUNIKATION-INTERPRETATION im Kunstraum

Unter dem Titel KOMMUNIKATION – INTERPRETATION fand im November 2004 eine Personalausstellung der Malerin und Medienkünstlerin Andrea R Tomitsch im KUNSTRAUM Ursi Breidenbach in Leoben statt. ARTomitsch thematisiert in diesem malerischen Zyklus Ausformungen der zwischenmenschlichen Kommunikation.

Nach einer Ausbildungszeit in Jazzgesang, bei der Jazzsängerin Luisa Celentano und als außerordentliche Hörerin auf der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, steht ARTomitsch nun auch mit dem Micro auf der Bühne. Bilder und Gesang bilden eine Einheit. Musikalisch unterstützt wird sie vom Gitarristen Alexander Retschnig. Zusammen bilden sie die Musikgruppe RealART.

 

Frühe Werke

Kunst gegen die Gewalt heute

Die erste wirklich relevante Bilderserie entstand von 1985 – 1986 unter dem Titel „Kunst gegen die Gewalt heute“. Dazu gab es eine Ausstellung und einen Ankauf in der „Kleinen Galerie“ in Wien. Die Bilder wurden auch in Ausstellungen in Graz und Leoben gezeigt.